Kaffee – Schwarzes Gold aus fairem Handel

sirocco_kaffeebauer
Pionier und Partner

Sirocco ist schon seit langem involviert beim direkten und fairen Handel mit den Produzenten vor Ort. Damit leisten wir und unsere Kundschaft einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kaffeepflanzern und ihren Familien in den Anbauländern und zur Förderung des Umweltschutzes vor Ort.

Die Bezahlung von entsprechend fairen Einkaufspreisen für erstklassige Rohkaffees und eine persönlich-partnerschaftliche Beziehung über viele Jahrzehnte hinweg ist unserer Ansicht nach der einzig richtige Weg, um nachhaltig zu wirtschaften und Existenzen zu sichern. Und natürlich auch Voraussetzung, um gemeinsam mit den Kaffeebauern die gewünschte erstklassige Bohnenqualität zu erzielen.

Sirocco setzt sich auch lokal für soziale Projekte in den Produzentenländern ein; so betreibt beispielsweise einer unserer brasilianischen Anpflanzer auf seiner Plantage in Minas (Region Minas Gerais) eine Schule und einen Kindergarten, welche massgeblich dank höheren Rohkaffeepreisen realisiert werden konnten. Beim etwas älteren Teil der Anwohner vor Ort findet das bewässerte Fussballfeld wohl fast gleich viel Anklang – aber das versteht sich in Brasilien wohl fast von selbst.

Da sich Sirocco ausschliesslich im Spezialitäten-Bereich bewegt, unterstützen wir die Initiativen der «Speciality Coffee Association of Europe» (SCAE), die die Qualität des Gourmet-Kaffees unter Einhaltung ethischer und nachhaltiger Grundsätze entlang der gesamten Wertschöpfungskette definiert und fördert.

SIROCCO «ALPINE ROAST»

sirocco_kaffee_sampling
Sirocco-Kaffee – einzigartiges Röstverfahren

Über mehrere Jahre haben wir ein einzigartiges Röstverfahren entwickelt, um unseren Sirocco-Kaffee noch aromatischer zu rösten. Die Beimischung von Frischluft während dem Röstprozess stellt eine besonders schonende Röstung sicher. Wir sind aber noch einen Schritt weitergegangen: mittels punktuellen Kaltluft-Impulsen bewirken wir eine non-lineare Röstung, die in perfekter Aromatik gipfelt.

Das Resultat des «Alpine Roast»-Verfahrens ist ein Kaffee, welcher als Caffè Lungo wie auch als Espresso überzeugt: «weicher» und süsslicher, äusserst säurearm, mit sehr gutem Körper und dem Aroma von Beeren und Caramel.

Nach dem sorgfältigen Röstprozess, der dank Investitionen in moderne Anlagen und Katalysatoren sehr umweltfreundlich ist, werden die Röstkaffee-Einzelsorten nach bewährten und geheimen Rezepturen gemischt. Je nach Bedarf wird dann der röstfrische Kaffee gemahlen oder in ganzen Bohnen abgepackt und sofort ausgeliefert.

Das Feedback unserer Kunden, die uns teilweise bereits seit Jahrzehnten partnerschaftlich verbunden sind, aber auch die Wertschätzung und Erfolge von Barista-Meistern an Wettbewerben, bestärken uns immer wieder, den eingeschlagenen Weg konsequent weiterzuverfolgen.

Copyright © 2017 A. Kuster Sirocco AG. All rights reserved.